Menü
Sieh an!

Steppjacken

166
Mehr anzeigen
Sortierung
Weiter

Wenn Sie eine legere und kuschelig warme Jacke suchen, zählt eine Steppjacke für Damen eindeutig zu den Favoriten. Die bequemen und sportlichen Modelle sind die idealen Begleiter für kühle Tage und lassen sich mit unterschiedlichsten Shirts und Pullovern wunderbar kombinieren. Neugierig? Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Modelle und holen Sie sich Anregungen für modische Kombinationen.

Steppjacken für Damen: leicht, warm und zeitlos

Die namensgebenden Steppnähte sind bei Steppjacken für Damen funktionales Detail und gleichzeitig Gestaltungselement: Sie halten die isolierende Wattierung an ihrem Platz und verhindern, dass sie verrutscht. Außerdem bestimmt das Steppmuster maßgeblich die Optik, eine Jacke mit horizontalen Steppungen wirkt beispielsweise anders als ein Modell mit Rautenmuster. Aufgrund des geringen Gewichts genießen Sie mit Steppjacken sogar bei winterlich warmen Modellen ein leichtes, unbeschwertes Tragegefühl.

Steppjacken-Arten: Finden Sie ein Modell für Ihren Stil

Alle Steppjacken besitzen grundsätzlich einen entspannten und legeren Charakter. Doch durch die verschiedenen Kragenformen, Verschlüsse und Steppmuster entstehen dennoch verschiedene Stilrichtungen – welche Variante passt am besten zu Ihnen?

  • Rautenmuster, Druckknöpfe und Stehkragen sind typische Merkmale klassischer, leichter Steppjacken für Damen. Das Design ist mit traditionellen Jagdjacken verwandt, was diesen Modellen eine elegante Note verleiht

  • Mit einem Reißverschluss und horizontalen Steppnähten bekommt die Steppjacke ein extrem sportives Gesicht. Kein Wunder, denn diese Details erinnern an Skijacken

  • Mit einer integrierten Kapuze erscheint eine Steppjacke sofort deutlich winterlicher – und in der Regel sportlicher. Eine Ausnahme stellen mantelähnliche Modelle in dezenten Farben wie Schwarz oder Dunkelgrün dar, die eine klassische Aura besitzen

  • Für zusätzliche feminine Akzente sorgen zum Beispiel Details wie Pailletten am Kragen oder feine Allover-Drucke

Je nachdem, zu welchem Modell Sie greifen, können Sie so Ihren individuellen Stil unterstreichen.

Proportionen ausgleichen: der richtige Schnitt für jede Figur

Dank unterschiedlicher Schnittformen und Detaillösungen ist es ein Leichtes, mit einer Steppjacke für Damen kleine Problemzonen zu kaschieren.

  • Gehören Sie zu den Frauen mit einer A-Figur? Bei breiteren Hüften ist ein längerer Schnitt empfehlenswert. Außerdem können Sie zu einer Steppjacke mit Kapuze für Damen oder einem Modell mit einem weiteren Kragen greifen. Diese Details verbreitern den Schulterbereich optisch

  • Falls Sie eine V-Figur mit schmalen Hüften besitzen, erzeugen Sie mit aufgesetzten Taschen im unteren Bereich Ihres Oberkörpers mehr Volumen

  • Bei einer O-Figur ist für Sie ein gerader und figurumspielender, aber nicht zu weiter Schnitt vorteilhaft

  • Sie haben eine X-Figur? Dann sollte die Jacke deutlich tailliert sein, um Ihre Sanduhr-Silhouette optimal zur Geltung zu bringen

Tipp: Eine leichte Steppjacke für Damen sollte eher körpernah sitzen. Achten Sie aber darauf, dass die Jacke im geschlossenen Zustand nicht spannt.

Weitere Tipps rund um Figurtypen und Passformen finden Sie bei der Figurberatung.

Steppjacke plus Oberteil: 3 Kombi-Ideen für 3 Anlässe

Ein echtes Plus von gesteppten Jacken ist ihre Vielseitigkeit. Vor allem durch die Wahl des Oberteils ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, um eine Steppjacke für Damen an Anlass und Witterung anzupassen.

  • Ausflug an einem Frühlingstag: Die Sonne kündigt den Sommer an, aber die Temperaturen sind morgens durchwachsen? Den modischen Spagat schaffen Sie mit einer Kombination aus einer Steppjacke und einem leichten Langarmshirt in einer frischen Farbe. Mit diesem sind Sie dann richtig gekleidet, wenn es im Laufe des Tages wärmer wird. Wie wäre es beispielsweise mit einer Steppjacke in Grau zu einem rosafarbenen Shirt?

  • Steppjacke für Damen am Abend: Wie wäre es mal wieder mit einem Besuch beim Italiener? Um eine Steppjacke elegant zu stylen, kombinieren Sie sie mit einer femininen Bluse mit floralem Druck. Dazu tragen Sie eine klassische Hose und Pumps. Sehr schön wirkt es übrigens, wenn die Bluse als optisches Bindeglied zwischen Hose und Jacke dient und sich deren Farben im Muster wiederholen

  • Herbstspaziergang im Stadtpark: Bequem und unkompliziert ist das Motto dieser Kombination. Eine passende Zutat ist ein kuscheliger Rollkragenpullover, der in Verbindung mit der Steppjacke für wohlige Wärme sorgt. Das Ganze ergänzen Sie mit bequemen Jeans und Stiefeletten

So pflegen Sie Ihre Steppjacke für Damen

Bei Steppjacken gestaltet sich die Pflege simpel: Die meisten Modelle dürfen in die Waschmaschine. Über die zulässige Waschtemperatur gibt das Etikett Aufschluss. Indem Sie alle Reißverschlüsse schließen und die Jacke auf links drehen, schützen Sie die Außenseite. Anschließend kommt die Steppjacke für Damen bei niedriger Temperatur in den Trockner, falls erlaubt. Wenn Sie die Jacke auf dem Wäscheständer trocknen, hängen Sie sie offen auf einen Bügel, sodass Luft an die Innenseite gelangt.

Steppjacken für Damen im Überblick

Eine Steppjacke für Damen ist die perfekte Wahl, wenn Sie eine vielseitige, leichte und dennoch wärmende Jacke suchen. Gerade in Übergangszeiten wie Frühling und Herbst sind Steppjacken für Damen günstige Begleiter.

  • Zur Auswahl stehen sportliche und klassische Modelle – durch unterschiedliche Kragenformen, Verschlüsse und Steppmuster gibt es mehrere Variationen

  • Mit unterschiedlichen Oberteilen ergeben sich immer wieder neue Looks

  • Dank der Synthetikfüllungen ist die Pflege unkompliziert, fast alle Steppjacken dürfen in die Waschmaschine

Newsletter
  • Trends zu günstigen Preisen
  • Exklusive Gutscheine
  • GRATIS Versand sichern
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Gleich anmelden und € 4,95 Versandkosten sparen!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image